Widmungszweck „Café ohne Vollküche“

  1. Ein „Clubrestaurant mit Abendkarte für ein anspruchsvolles Publikum" stellt eine zweckwidrige Nutzung als Restaurant mit Vollküche dar. Diese ist auch objektiv störender als die zugelassene Nutzung als Café ohne Vollküche".
  2. Beim Begriff Vollküche" ist kein rein küchentechnisches Verständnis zugrunde zu legen. Werden Speisen nicht nur erwärmt, sondern Vorort (frisch) zubereitet, setzt dies eine Vollküche mit Abluftanlage, Fettabscheider etc. voraus.

AG Berlin-Mitte, Urteil vom 19.02.2020 - Az. 26 C 21/19