Stichflammen aus dem Kochtopf sind kein Brand im Sinne der Versicherungsbedingungen

Ein Brand im Sinne des § 5 Nr. 1 VGB 2003 bzw. § 4 Nr. 1 VHB 2003 liegt nicht vor, wenn sich Speisen in einem Topf auf dem Herd derart entzünden, dass der in den halbgeschlossenen Topf einströmende Sauerstoff stichflammenartig verbrennt, wenn diese Stichflammen brennbare Gegenstände nicht erreichten bzw. erreichen konnten.

OLG Hamm, Beschluss vom 15.10.2014 - Az. 20 W 28/14