Skulpturen im Garten: Nicht vom Sondernutzungsrecht erfasst

Das Sondernutzungsrecht "gärtnerischen Nutzung" darf durch den berechtigten Rechtsinhaber nur in den Grenzen von § 14 Ziff. 1 WEG ausgeübt werden. Die Nutzung als  "Skulpturgarten" geht aber angesichts der damit verbundenen prägenden Veränderung des Bestandes über den Gestaltungsspielraum einer gärtnerischen Nutzung hinaus.

LG Hamburg, Urteil vom 12.12.2012 - Az. 318 S 31/12

Kategorie: WOHNUNGSEIGENTUM , Gemeinschaftseigentum