Mietvertrag mit eine Erbengemeinschaft

  1. Ein von einem Vertreter einer Erbengemeinschaft abgeschlossener Mietvertrag kann mangels Rechtsfähigkeit derselben nicht mit der Erbengemeinschaft als solcher, sondern nur mit den einzelnen Miterben zustande kommen.
  2. Zur Frage der Einhaltung der Schriftform in einem solchen Fall.

BGH, Urteil vom 11.09.2002 – Az. XII ZR 187/00

Kategorie: MIETRECHT , Mietvertrag , ERBRECHT