Marihuana-Anbau in Mietwohnung: Vermieter darf fristlos kündigen

  1. Der Konsum und der professionelle Anbau von Marihuana in einer Wohnung durch den Mieter berechtigen den Vermieter zur fristlosen Kündigung des Mietverhältnisses.
  2. Infolge dessen, dass es sich bei dem unerlaubten Anbau von Marihuana um eine vorsätzliche Straftat handelt, ist eine vorherige Abmahnung ausnahmsweise entbehrlich.

AG Karlsruhe, Urteil vom 03.02.2017 - Az. 6 C 2930/16

Kategorie: MIETRECHT , Kündigung/Beendigung des Mietverhältnisses