Jahresabrechnung: Pflicht des neuen oder alten Verwalters?

Da die Aufstellung der Jahresabrechnung erst nach Ablauf des jeweiligen Wirtschaftsjahres innerhalb einer angemessenen Frist fällig ist (i.d.R. ersten drei bis sechs Monate), hat bei einem Verwalterwechsel zum Ende des Wirtschaftsjahres, also einem Zeitpunkt, an dem die Abrechnung für ein vergangenes Wirtschaftsjahr noch nicht fällig war (hier: 31.12.), die Abrechnung durch den neuen Verwalter zu erfolgen.

LG Dortmund, Beschluss vom 05.10.2016 – Az. 1 S 205/16

Kategorie: WOHNUNGSEIGENTUM , Kostentragung/-verteilung , Verwaltung/Verwalter