Austauschkosten für Wärmezähler

Werden Wärmezähler nach Ablauf der Eichgültigkeit durch neugeeichte Austauschgeräte ersetzt, so sind die hierdurch entstehenden aperiodischen Kosten auf den Mieter umlegbar; eine Aufteilung auf mehrere Jahre ist zulässig. Nach vorbehaltslosem Ausgleich des Nebenkostensaldos kann der Mieter keine Rückforderung mehr geltend machen.

AG Koblenz, Urteil vom 28.05.1996 - Az. 42 C 970/96

Kategorie: MIETRECHT , Betriebs- und Heizkosten