"Aus einer Hand" umfasst auch Subunternehmer

Das Angebot eines schlüsselfertigen Fertighauses mit der Angabe "komplett mit Keller oder Bodenplatte aus einer Hand" ist nicht deshalb irreführend, weil der Anbieter Keller und Bodenplatte nicht selbst herstellt, sondern damit einen Subunternehmer beauftragt.

Denn den Interessenten für derartige Angebote ist geläufig, daß im Baugewerbe nicht alle Gewerke vom Anbieter selbst hergestellt werden, sondern daß dieser auch Subunternehmer einschaltet.

OLG Stuttgart, Urteil vom 12.02.1997 - Az. 2 W 9/97

Kategorie: BAU- UND ARCHITEKTENRECHT