Unwirksamkeit der Gaspreisanpassungsklausel

Die Unwirksamkeit der Preisanpassungsklausel eines Gasversorgungsunternehmens und die damit verbundene Unmöglichkeit, Bezugskostensteigerungen an die Kunden weiterzugeben, solange das Versorgungsunternehmen an den Vertrag gebunden ist, führen nicht ohne weiteres zu einem unzumutbaren Ergebnis.

BGH, Beschluss vom 13.10.2009 - Az. VIII ZR 312/08

Kategorie: VERSORGUNG (STROM, WASSER, GAS)