Ministerpräsident Jürgen Rüttgers verleiht den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen an 15 Bürgerinnen und Bürger

20.08.2008

Die Staatskanzlei teilt mit:

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat heute (20. August 2008) im K21 in Düsseldorf, 15 Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Ministerpräsident Rüttgers: „Wir ehren heute Persönlichkeiten aus der Mitte unserer Gesellschaft, die sich selbst nicht genug sind, die bereit sind, Verantwortung für andere zu übernehmen, die über den Rand des Tellers hinausschauen und die einen Beitrag dazu leisten, dass es in unserem Land fair und menschlich zugeht.“
Der Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ist im März 1986 gestiftet worden. Er wird an Bürgerinnen und Bürger aus allen Gruppen der Bevölkerung verliehen, deren außerordentliche Verdienste für die Allgemeinheit in allen Lebensbereichen erworben wurden. Die Zahl der Landesorden ist auf 2500 begrenzt. In den fast 22 Jahren seines Bestehens sind insgesamt 1292 Bürgerinnen und Bürger mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet worden.