Mietspiegel für Rhein-Erft-Kreis

09.03.2020

Mit Stand Februar 2020 sind unter Mitarbeiter des Kölner Haus- und Grundbesitzervereins die neuen Mietspiegel für den Rhein-Erft-Kreis erschienen. Unter der Regie der Rheinischen Immobilienbörse haben nun die Städte Elsdorf, Bedburg, Bergheim, Erftstadt, Pulheim, Hürth und Brühl die neuste Aufstellung ihrer ortsüblichen Vergleichsmieten erhalten. Dabei hat sich gezeigt, dass es bei unrenovierten Wohnungen älterer Baualtersklassen wenig Bewegung in den Miethöhen gab.

Mieten steigen im Umland

Dagegen zeigten sich in den jüngsten Baualtersgruppen erhebliche Steigerungen. Dass die Mieten nun auch im Umland von Köln steigen, ist nachvollziehbar. Viele Mieter nehmen längere Anfahrtswege in Kauf, um sich dafür mit einem feststehenden Budget mehr Wohnraum leisten zu können. Dieser Entwicklung tragen auch viele Bauträger Rechnung, werden doch Miet- und Sozialwohnungen auch im größeren Stil im Umland von Köln gebaut.

Die Mietspiegel sind ab sofort beim Kölner Haus- und Grundbesitzerverein erhältlich.