Hanns-Schaefer-Preis 2021

02.06.2022

v. l.: Vorsitzender Konrad Adenauer, Intendant Stefan Bachmann, Kulturdezernent Stephan Charles und Hauptgeschäftsführer Thomas Tewes

"Stefan Bachmann hat tatsächlich einen ganzen Stadtteil geprägt und entwickelt, zusammen mit seinem Team"

 

Beim Nachholtermin des Hanns-Schaefer-Preises 2020/21 in der Flora, am Mittwoch, dem 1. Juni 2022, dürften einige der geladenen Gäste aus Stadtpolitik, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft von der Entscheidung des Vereins überrascht gewesen sein.

"Der Preisträger heißt Stefan Bachmann - Intendant des Kölner Schauspielhauses - der sich mutig dafür entschied während der Modernisierungszeit des Hauses am Offenbachplatz sein Theater im Mülheimer Carlswerk anzusiedeln", so der Vorsitzende Konrad Adenauer.

Bachmann trug maßgeblich zur Mobilisierung der Industriebrache bei und gehört nun zu den zahlreichen Preisträgern, die sich um die Stadtententwicklung Kölns verdient gemacht haben. "Heute, und so konnte ich mich schon mehrfach vergewissern" sagt der Laudator und Kulturdezernent Stephan Charles, " blüht das Schauspiel in Köln-Mülheim und strahlt von dort in die ganze Stadt und weit darüber hinaus."

Hier die Laudatio von Stephan Charles im DOWNLOAD.